WARUM eigentlich Trommelfelle?

Diese Frage bekomme ich oft gestellt, und auch ich stelle sie mir selbst immer wieder. Mir wurde klar, dass mich die Faszination für Naturfelle über den Umweg durch meine Leidenschaft für Vintagedrums erreicht hat. Viele Drummer vergessen, wie wichtig in der Kette beginnend beim Spieler, den Sticks – … –  bis hin zum Holz der Trommel und Spannreifen eigentlich aber das Fell ist. Und nicht nur jenes das man spielt, sonders auch jenes das sich an der Unterseite der Trommel befindet.

Und WARUM eigentlich Naturfelle?

Als ich meine erste “alte” Trommel in die Hände bekam, stellte ich mir die Frage, wie es möglich sein kann, dass ein Originalfell nach so langer Zeit noch immer unversehrt und bespielbar ist. Die Besonderheit an einem Naturfell ist, dass es sich kaum abnützt und dadurch viel länger im ursprünglichen Zustand bleibt. Somit verlängert sich die Haltbarkeit eines solchen Fells um ein Vielfaches gegenüber einem Kunststofffell.

DAS Besondere - DAS Holz

Was macht die Felle der Austrian Drumhead Company jetzt aber so besonders?

Es gibt viele Hersteller und unzählige Modelle von Trommelfellen und Naturfellen, die aus verschiedensten Pergamenten hergestellt sind. Ein wichtiger Teil des Fells ist der Reifen, auf den das Pergament aufgezogen wird. Während die meisten Hersteller Metall (meist Aluminium) verwenden, setze ich auf handselektiertes Buchenholz, welches von mir händisch geschnitten, geschliffen und anschließend unter Dampf gebogen wird. Das Fell verweilt danach bis zum Ende der Trocknung auf dem Reifen.

100% Handmade – In Austria

Mehr Infos?

Dann schreibt mir einfach! Ich feue mich über Anfragen.